CookArt Social World
<< zurück zur Übersicht

Erstellungsdatum: 02. Mai 2016, 10:22 Uhr


Bearbeiter: Martina MORAWETZ

An die Töpfe, fertig, los!!

 

Kinder übernehmen das Kommando in der Küche


Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr fanden auch heuer wieder Kinderkochworkshops mit den Kindern der Volksschule NLS Laaerberg und Profiköchen statt. Dieses Jahr stellte uns die HLTW 21 Wassermanngasse ihre Räumlichkeiten zur Verfügung und der Elternverein der NLS  unterstütze uns durch die Finanzierung der Lebensmittel. So konnten 2 Kochworkshops stattfinden an denen insgesamt 50 Kinder teilnahmen.


GruppeneinteilungSamstagvormittag in der Wassermanngasse

Aufgeregte Kinder warteten auf ihre Einteilung in die Kochgruppen, nachdem sie ihre Kochschürzen bekommen und bemalt hatten. Aufgeteilt in 3 Gruppen – Vorspeise, Hauptspeise und Dessert, begannen die Vorbereitungen. Je nach Gericht musste geschnitten, gerieben, gerührt und geknetet werden. Dass dies sehr viel Spaß machte, sah man den Kindern an. Mit vollem Einsatz gingen sie an ihre Aufgaben. Dabei hatten sie auch keine Angst sich schmutzig zu machen, wie man an den Fotos unschwer erkennen kann. (Alle Fotos findet ihr im Video!)

Soviel schneiden ist anstrengendAn beiden Terminen stellten die Kids mit Mario den Brotteig selbst her, aus dem einmal Brotlaibe und einmal Brotstangerln geformt wurden. Das Ergebnis war so gut, dass es jedes Mal restlos aufgegessen wurde.
Zur Vorspeise gab es Gulaschsuppe und Tomatensuppe von Mario und Jasmin. Das hieß also schneiden, schneiden, schneiden. Von Zwiebeln über Fleisch und Kartoffeln sowie natürlich Tomaten. Ganz schön anstrengend, aber das Ergebnis konnte sich sehen lassen und geschmeckt hat es auch sehr gut. Dazu das frisch gebackene Brot, ein Genuss.
Die beiden Hauptgerichte Lasagne (Mario) und Burger Lasagne(Jürgen und Hannes) kamen nicht minder gut an. Auch bei der Lasagne wurde der Nudelteig selbst hergestellt. Die Bemühungen der Kinder, den Teig durch die Nudelmaschine zu drehen, damit er am Ende überall gleich dick war, waren nicht ganz von Erfolg gekrönt, was aber dem Geschmack am Ende nicht schadete. Schicht für Schicht kamen Nudelteig und Fleischsauce in die Kasserolle, dann noch Parmesan drauf und ab in den Ofen. Damit der Burger nicht allzu ungesund ausfiel wurde er mit Hühnerfleisch und viel Gemüse zubereitet, dazu gab es Ofenkartoffelsticks aus zweierlei Kartoffeln. Eine herrliche Sauce hielt den Ketchupverbrauch in Grenzen. Zu beiden LeckerHauptspeisen wurde außerdem Salat serviert.
Das Highlight bei jedem Menü war das Dessert. Einmal Eispalatschinken mit Brownies und einmal Sacherschnitten. Dass Patrick regen Zulauf in seiner Gruppe hatte ist also nicht verwunderlich. Das Trennen der Eier verlief nicht immer ganz reibungslos, aber mit ein wenig Hilfe klappte auch das. Beim Reiben der Schokolade oder beim Teig rühren waren die Kids dann wieder ganz in ihrem Element. Vor allem wenn es darum ging, die Schüsseln auszuputzen.
Nachdem auch noch die Tische gedeckt waren konnten sich alle ihre Kreationen schmecken lassen.

Großes Lob an alle Jungköche – das habt ihr wirklich ganz toll gemacht, es war ausgezeichnet!!

Hier findet ihr in Kürze alle Rezepte zum Herunterladen


Die Kinder erhielten von den Profis viele wertvolle Tipps zur Zubereitung von Lebensmitteln, die sie hoffentlich

auch zu Hause beim Kochen mit der Familie umsetzen.

Die haptische Erfahrung, mit Lebensmitteln in den verschiedensten Konsistenzen zu arbeiten, ist sicher nicht nur für Kinder ein Erlebnis. Manchen kostete es ein wenig Überwindung seine Hände in den Teig oder das Fleisch zu stecken, um es zu mischen und zu formen. Aber man konnte beobachten wie die Skepsis schwand und die Freude die Oberhand gewann. Sogar kleinere Verletzungen beim Schneiden konnten die Begeisterung nicht stoppen. Pflaster drauf und weiter ging es, denn Übung macht den Meister.
Auch für die Köche waren die Workshops wieder eine erfahrungsreiche und lustige Zeit. Mit Kindern zu kochen ist auch für die Profis nicht alltäglich und macht einfach richtig Spaß.

Nach den bisherigen Rückmeldungen von Kindern, Eltern und Köchen waren es zwei tolle Tage und viele fragten schon, wann das nächste Mal wieder so ein Kochworkshop stattfinden wird. Dazu kann ich nur sagen: wenn wir wieder so toll unterstützt werden, dann gibt es 2017 sicher eine Wiederholung.

Darum möchten wir uns hiermit herzlich bei der HLTW 21 Wassermanngasse, beim Elternverein der VS Laaerberg und bei allen Köchen, die ihre Zeit und ihr Wissen unentgeltlich zur Verfügung gestellt haben, für die großartige Unterstützung bedanken.

v.l. Patrick, Hannes, Mario, Jasmin, Martina, JürgenUnsere Profiköche waren diesmal

Mario Schneider - M&M´s Children cooking, Koch-Projekt mit der Caritas
Patrick Frauenhoffer - Küchenleiter im Plaza Eurest
Jasmin Pelinka - früher im Motto am Fluss
Jürgen Ederer - Küchenchef im Alpin Art & Spa Hotel Naudererhof (Nauders, Tirol)
Hannes Pignater - Executive Chef  in der Adler Mountain Lodge (St. Ulrich in Gröden)
(Alle Köche sind auch Mitglied bei CookArt Social World)

 



 

 


Fotocredit: Gerhard und Martina Morawetz, Jasmin Frauenhoffer

 





FB Share Button